Düsseldorf 2009

"Aus einer Laune heraus meldeten wir uns bei der dritten Weltmeisterschaft im Ice-Dragonboating an, die im ISS-Dome Düsseldorf ausgetragen wurde. In einer Eishalle??? Nun, hierbei sind sind drei Zehnerboote auf Kufen gestellt und links und rechts davon sind jeweils dicke Tampen gespannt. Nun muß man sich per Hand an den Tauen durch die Eishalle ziehen, am Ende steht ein Kampfrichter mit Fahne, hebt er diese heißt es Aufstehen, Umdrehen und das ganze Retour! Das heißt Kraft und Koordination sind ganz wichtig.                                                   Mit zehn kräftigen Männern angereist sind wir dann 3 mal Bestzeit gefahren, haben das Finale souverän gewonnen und waren auf einmal - offizieller Weltmeister im Ice-Dragonboating 2009! Dieser Titel miußte natürlich in der Düsseldorfer Altstadt ausgiebig gefeiert werden, wogegen wir uns dann auch nicht gesträubt haben. Es war ein schönes Erlebnis, von den Kopfschmerzen am Tag darauf mal abgesehen :-)                 Tampen vorraus und ab !




"